Verschwörung

Auf Bewährung (David Baldacci)

Frauenpower! Das wäre die Zusammenfassung von “Auf Bewährung”, wenn mir dafür nur ein einziges Wort zur Verfügung stünde.

Mace Perry hat nichts zu verlieren, ausser ihr Leben. Aber sie hat sich vorgenommen, viel zu gewinnen. Als ehemalige FBI-Agentin wurde sie von Kriminellen überwältigt, entführt und mit Drogen vollgepumpt. Voll ‘high’ hat sie einen Mord begangen und ist deshalb in den Knast gewandert.

Jetzt ist sie auf Bewährung draussen (deshalb der Romantitel) und versucht nicht nur, ihre Ehre als FBI-Agentin wieder herzustellen, sondern kämpft spontan auch noch an dieser oder jener Front gegen das Verbrechen. Allerdings muss sie behutsam vorgehen, denn wird sie wieder bei einer nur ansatzweise illegalen Aktion erwischt, hat sie ihre Bewährung verspielt und wandert wohl für alle Zeiten hinter Gitter.

Weiterlesen

Der Abgrund (David Baldacci)

Ein Eliteteam des FBI, das für Extremsituationen wie gewaltsame Geiselbefreiungen zum Einsatz kommt, gerät in einen Hinterhalt. Einzig Web London überlebt, weil er in den letzten Sekunden des Angriffs in Stocken gerät und eine Art Lähmung erlebt. Wäre er seinen Kameraden wie geplant gefolgt, wäre auch er tot. Web London kann das Riesenglück kaum fassen. Und bald merkt er, dass es eigentlich Pech war. Denn in den Augen vieler Kollegen und vor allem in den Augen der Ehefrauen der verstorbenen Kameraden, ist er so etwas wie ein Verräter. Nur weil er sein Team im Stich gelassen hat, lebt er noch, während alle anderen sterben mussten.

Web begibt sich in psychiatrische Therapie und versucht nebenbei auf eigene Rechnung Ungereimtheiten nachzugehen. Nach und nach füllen sich kleine Lücken und was London in Erfahrung bringen kann, will ihm immer weniger gefallen. Scheinbar hat alles mit einem nur teilweise geglückten Geiselrettungseinsatz vor Jahren zu tun, als eine Gruppe von paramilitärischen Extremisten eine Schule besetzten. Web London war dabei im Einsatz und hat die Aktion der Fanatiker gestoppt, allerdings konnte er Opfer nicht ganz verhindern.

Weiterlesen

Die Verschwörung (David Baldacci)

Einzelne Geheimdienstler machen sich sozusagen selbständig bzw. nutzen die Möglichkeiten ihrer Arbeitgeber für eigene Ziele. Sie sind der Meinung, dass der Lauf der Dinge etwas beeinflusst werden muss, um die Geheimdienste wieder zu dem zu machen, was sie mal waren. Mächtige Apparate, kaum durch Regulationen in Schranken gehalten und mit scheinbar endlosem Budget gefüttert.

Dass dafür Menschen sterben, ist für die Verantwortlichen wenig bedauerlich. Ein Opfer, dessen Tod “beschlossen” wurde, heisst Faith Lockhart und arbeitet für einen erfolgreichen Lobbyisten. Sie will als Kronzeugin gegen ihren Chef und den Filz des Lobby-Business aussagen, denn sie weiss, wo es mit rechten Dingen zugeht und vor allem wo nicht. Doch die eigenmächtig handelnden Geheimdienstler wollen verhindern, dass ihre Verschwörung auffliegt, indem Lockhart dem FBI gegenüber von den Bestechungen erzählt.

Weiterlesen

Die Wahrheit (David Baldacci)

Rufus Harms sitzt im Gefängnis, weil er als Militärangehöriger einen Mord an einem Mädchen beging. Nach vielen, vielen Jahren Leiden im Knast gelangt er an Beweise, die seine Unschuld beweisen oder zumindest die Frage aufwerfen, ob er zu Recht weggesperrt wurde. Doch eine Person nach der anderen, die mit diesen Beweisen in Berührung kommt, stirbt eines gewaltsamen Todes, so dass Harms’ Hoffnungen stets kleiner werden.

Es beginnt mit Michael Fiske, einem Assessor des obersten Gerichtshofs, der entgegen aller Vorschriften die Petition von Harms an sich nimmt und auf eigene Faust recherchiert. Dabei besucht er auch den Gefangenen selbst. Noch auf der Heimfahrt vom Gefängnis wird er ermordet.

Weiterlesen

Das Labyrinth (David Baldacci)

Ich brauchte tatsächlich ein paar Dutzend Seiten, um in den Baldacci-Rhythmus zu kommen. Immerhin habe ich gerade 16 Jack Reacher-Romane hintereinander gelesen und mich entsprechend an den Lee Child-Schreibstil gewohnt. Das ist schon ein seltsames Gefühl, sich an komplett andere Namen, Charakteren und Ereignisse zu gewöhnen. Da hab’ ich mich anfangs recht schwer getan, die neuen Namen zu merken und irgendwie einzuordnen, ohne immer wieder Jack Reacher in die Geschehnisse hinein zu interpretieren.

In “Das Labyrinth” geht’s um eine riesige und mächtige IT-Firma, die sich aus strategischen Gründen eine ebenso grosse Konkurrenz einverleiben will und kurz vor dem Kaufdurchbruch steht. Ausgerechnet in dieser kritischen Phase scheinen aber krumme Geschäfte zu laufen und geheime Daten aus der Kaufverhandlung wurden offenbar an die Konkurrenz verkauft. Der Deal scheint zu platzen.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen