Krimi

Die Erlöserin (Nina Sadowsky)

Die Erlöserin - Nina Sadowsky

Die Begräbnisgesellschaft schafft Frauen aus der Welt. Aber im positiven Sinne. Sie lässt sie verschwinden – meistens vor gewalttätigen Ehemännern – und verschafft ihnen an einem anderen Ort eine neue Identität.

Catherine plagen aber Gewissensbisse, weil sie bei einem Fall zu spät kam. Sie ist ja auch nur ein Mensch. Aber ausgerechnet da verschwand die Frau, die sie hätte retten sollen, und hinterlässt einen Mann und zwei Kinder. Ihre Leiche wurde nie gefunden, aber man ist sich einig.

Weiterlesen

Vaterland (Robert Harris)

Vaterland - Robert Harris

Was wäre, wenn… Deutschland den 2. Weltkrieg gewonnen und Hitler nicht nur überlebt, sondern auch noch an der Macht wäre?

Robert Harris spielt dieses Szenario in seinem Roman “Vaterland” durch.

Faszinierend an diesem Buch ist die Tatsache, dass ganz wesentliche Voraussetzungen (zum Glück) erfunden sind: Deutschland hat nicht gewonnen, Hitler hat nicht überlebt, die Nazis sind nicht mehr an der Macht.

Weiterlesen

Dunkelkammer (Kurt Jahn-Nottebohm)

Dunkelkammer - Kurt Jahn-Nottebohm

Der Titelzusatz dieses Romans lautet “Frank Wallerts erster Fall”. Für mich ist es aber ziemlich sicher nicht nur der erste, sondern zugleich der letzte. Denn leider hat mich an dieser Geschichte überhaupt nichts gepackt.

Über weite Strecke verlor ich sogar aus den Augen, worum’s in der Geschichte eigentlich primär geht. Wobei, ganz so eindeutig ist das leider auch nicht.

Zu Beginn scheint dem Leser alles klar. Nicht, dass man gleich wüsste, wer was wie, aber es werden zwei Tote gefunden, die Polizei ermittelt und sucht den Mörder. So beginnt die Geschichte. Natürlich würde sie, wenn sie so weiterginge, damit keinen Kreativitätspreis gewinnen. Aber ein solider Krimi kann auch gut sein, ohne sozusagen das Rad neu zu erfinden.

Weiterlesen

Der Einzelgänger – Jack Reacher-Geschichten (Lee Child)

Der Einzelgänger - Lee Child

Dies ist ein typisches Reacher-Buch, ohne ein typisches Reacher-Buch zu sein.

Für einmal erzählt uns Lee Child nämlich nicht eine Reacher-Story, sondern gleich deren zwölf. Alle in einem Buch verpackt.

Richtig geraten, das müssen logischerweise Kurzgeschichten sein. Und sie handeln aus völlig verschiedenen Epochen des Lebens von Jack Reacher.

Angefangen in seiner Zeit als Kind und Jugendlicher, als sein Vater, der in der Armee diente, alle paar Monate versetzt wurde und deshalb immer neue Abenteuer auf Jack und seinen Bruder Joe warteten, bis zum erwachsenen Reacher, der in den rund zwanzig bisher erschienenen Bücher bekannt wurde.

Weiterlesen

Blut und Zorn (Marcus Hünnebeck)

Blut und Zorn - Marcus HünnebeckDas Hünnebeck-Universum hat eine weitere Episode erhalten: Blut und Zorn ist ein Krimi mit dem bewährten Ermittler-Duo Robert Drosten und Lukas Sommer in den Hauptrollen. Auch wenn Katharina Rosenberg und Viola Leupel darin vorkommen, gibt es keinen weiteren Bezug zu früheren Geschichten.

Wie schon so oft geht es um einen Mord, dann um einen zweiten. Dann werden Zusammenhänge entdeckt, die den Schluss nahelegen, dass es sich um einen Serientäter handeln könnte. Dann geschieht Mord Nummer drei, die Serienmörder-These ist bestätigt. Und dann, ja, dann tritt so was wie das Hünnebeck-Rezept in Kraft. 🙂

Gekonnt führt der erfolgreiche Krimi-Autor ab da nämlich die Leserschaft in die Irre. Bald scheint klar, wer der Mörder ist (zumindest dem Leser, den Ermittlern noch nicht). Doch je mehr Hünnebecks man schon gelesen hat, desto klarer ist einem, dass man da nur wieder dem Autoren auf den Leim gehen sollte. Oder ist ist das jetzt so ein Doppeltrick, bei dem der Autor einen Köder auswirft, den mal rasch als solchen zu erkennen scheint, der dann aber gar keiner ist?

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen