Schattenbrut von Susanne Seider

Schattenbrut - Susanne Seider

In der Schule warten Sie eine verschworene Clique, seit zwanzig Jahren ist der Kontakt abgebrochen. Eine der damaligen Freundinnen stirbt bei einem Unfall, der Kontakt zu den restlichen wird wieder geknüpft. Doch dann geschehen unschöne Dinge.

Böse Erinnerungen werden wach. Und als auch noch eine zweite der alten Freundinnen stirbt, wird es Anwältin Billy klar, dass sie von ihrer Vergangenheit eingeholt werden.

Ein seltsamer Tod. Ein eindeutiger Mord. Ein adoptierter Sohn, der nach 19 Jahren auftaucht. Und viele, viele Verdächtige. Eine davon ist über weite Strecken auch Billy, die aber trotzdem auf eigene Faust versucht, die Mörderin zu finden.

Erstaunlich spannend und überraschend viele Wendungen machen diesen Krimi durchaus lesenswert. Immer und immer wieder scheint es klar, wie der Hase läuft. Und immer wieder erkennen Leser und Billy, dass dem doch nicht so ist.

Etwas schade ist, dass am Ende dann doch eine etwas sagenhafte Auflösung erscheint, die meines Erachtens übertrieben ist und den Gesamteindruck etwas trübt.

Trotzdem: Überraschend unterhaltsam.

Meine Bewertung: 3.5 out of 5 stars

-> Jetzt bei Amazon bestellen

[the_ad id="915"]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.