Keine Kompromisse – Jack Reacher 20 (Lee Child)

Keine Kompromisse (Jack Reacher 20) - Lee Child

Jack Reacher ist den meisten lesenden Action- und Spannungs-Fans mittlerweile ein Begriff. Während ein paar Reacher-Romane in bestimmter (richtiger) Reihenfolge gelesen werden sollten, weil sie eine zusammenhängende Geschichte ergeben, ist “Keine Kompromisse” eine isolierte Geschichte.

Sie beginnt mit dem geheimnisvollen Verscharren einer Leiche durch Unbekannte in stockfinsterer Nacht. In Mother’s Rest, dem Ort, in dem Reacher auf seiner zufälligen Reise vorbeikommt. Und in dem er ebenso zufällig Michelle Chang, seine Partnerin für diese Episode, kennenlernt (ohne das natürlich jetzt schon zu ahnen).

Ihr Geschäftspartner ist die Leiche, die zu Beginn verscharrt wurde. Aber das weiss nur die Leserschaft. Reacher und Chang begeben sich auf die Suche nach ihm, seinen Gründen, weshalb er in Mother’s Rest war, seine Auftraggeber.

Was für den Lesenden zu Beginn unmöglich erscheint, schafft Lee Child einmal mehr: Aus “Null Ahnung” wird in plausibel erscheinenden, winzigen Schritten ein Puzzle, das sich nach und nach zusammenfügt. Zu Beginn sehr langsam, später etwas zügiger.

Bis zuletzt ein Bild erscheint, das hässlicher kaum sein könnte. Man dankt Child intuitiv, dass er dem Gesamtbild nicht mehr Platz einräumte und dem Roman ein schnelles Ende beschert mit einem husch-husch-Ablauf, über dessen Art ich mich möglicherweise in anderem Kontext schon mal aufregen könnte.

Im Vergleich zu anderen Reacher-Geschichten geschieht hier nicht so wahnsinnig viel. Trotzdem gibt’s kaum eine Seite, bei der man in Versuchung gerät, das Buch beiseite zu legen.

Als LeserIn weiss man stets einen Hauch mehr als die beiden Protagonisten. Aber dieses Mehrwissen sorgt nur dafür, dass es auch da spannend ist, wo eigentlich gar nichts geschieht. Weil man eben nie weiss, ob “nichts geschehen” auch wirklich “nichts geschehen” heisst. Und das grosse Ganze kann man sich im Laufe der Geschichte erahnen und ausmalen, die Wahrscheinlichkeit, dass man danebenliegt, ist aber ziemlich gross.

Spannend. Typisch. Mehr gibt’s kaum zu sagen.

Meine Bewertung: 4.5 out of 5 stars

-> Jetzt bei Amazon bestellen

Keine Kompromisse – Jack Reacher 20 (Lee Child)
Tagged on:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen