Donald Trump und das Haarteil des Grauens (Greg Sisco)

Donald Trump und das Haarteil des GrauensOje. Da habe ich für einmal gedacht, mal die gewohnten Pfade der Romanlektüre zu verlassen und prompt gelange ich an einen literarischen Trash der Extra-Klasse. Trash, genau das richtige Wort. Wenn zweitklassige Filme gerne als B-Movies bezeichnet werden, dann müsste das hier ein C- oder D-Movie sein.

Das Buch von Greg Sisco wird als Satire beworben. Damit hat es auch meine Aufmerksamkeit bekommen, denn ich mag Satire. Aber seit ich mit dem Lesen dieses Buches begonnen habe, weiss ich, dass es offenbar verschiedene Verständnisse von Satire gibt. Ja, es gibt durchaus Momente, in denen ich Schmunzeln konnte oder sogar neidlos gestehen musste, dass dem Autor ein netter Vergleich gelungen ist. Aber obwohl der Umfang mit weniger als 140 Seiten eher bescheiden ist, sind solche Glanzmomente extrem rar.

Natürlich, Geschmäcker sind verschieden. Und es gibt ganz offensichtlich etliche Leser, die solche abgedrehte Geschichten mögen, sonst wären die Bewertungen ja wohl nicht überraschend positiv. Der Begriff “überraschend” beziehe ich jetzt mal auf mich, ich will ja da nicht verallgemeinern. Aber der Mix aus Fantasy, Trash und echten Personen ist doch sehr gewöhnungsbedürftig.

Worum geht’s überhaupt? Nun, eigentlich um Donald Trump und seine Entwicklung zum US-Präsidenten (und noch darüber hinaus, bis zu seiner Absetzung und seinem Tod). Ein Haarmonster hat sich in sein Gehirn gefressen und ernährt sich von Egoismus, Ruhm und dergleichen. Seine Widersacher, pardon Mitbewerber bei der Wahl zum Präsidenten sind Echsenmenschen, Robotermenschen und noch was abgedrehtes, das ich vergessen habe. Die Rede ist von Bernie Sanders, Hillary Clinton und Ted Cruz. Ja, wie gesagt, Greg Sisco durchmischt echte Personen und Gegebenheiten mit einer durchgeknallten Fantasie, die mitunter arg am guten Geschmack vorbeischrammt.

Mein Ding ist das aber überhaupt nicht. Ich wollte schon nach dreissig Seiten aufhören. Nach sechzig Seiten erneut. Irgendwie war dann nur noch der Stolz gross genug. Schliesslich schreibe ich ungern über ein Buch, das ich nicht gelesen habe. Aber so lange brauchte ich noch selten für 140 Seiten.

Meine Wertung:

 

-> Jetzt bei Amazon bestellen

 

Besucherwertung:
[Total: 1 Average: 4]

 

12./20.03.

Donald Trump und das Haarteil des Grauens (Greg Sisco)
Tagged on:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website speichert einzelne anonyme Daten jedes Besuchers. Dies geschieht durch Statistiktools, die wir im Einsatz haben. Die Daten werden von uns nicht weiter verwendet als um die Länderherkunft oder wiederkehrende Besucher zu erkennen. Du kannst hier ein Tracking deaktivieren. Beachte, dass dann ein Cookie gesetzt werden muss, damit du das nicht alle Tage bestätigen musst. Das Cookie ist - sofern du nichts anders an deinem Browser eingestellt hast - ein Jahr lang gültig. Ja, bin einverstanden | Nein, bitte keine Daten sammeln
807

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen