Die Namen des Todes – Die Jagd beginnt (Marcus Hünnebeck)

Die Namen des Todes - Die Jagd beginntVorsicht, es gibt zwei Bücher von Marcus Hünnebeck mit dem Titel “Die Namen des Todes”. Dieses hier hat jedoch den Zusatz “Die Jagd beginnt” und ist lediglich eine Kurzgeschichte. Sie behandelt das, was vor dem fast gleichnamigen Roman geschah und hört dort auf, wo jener beginnt:

Ein Forum im Darknet, auf dem sich angebliche Serientäter tummeln, kommt ins Visier der Polizei. Robert Drosten als Leiter der zuständigen Soko ermittelt mit seinem Team und will so rasch wie möglich die tatsächlichen Kriminellen von den Märchenerzähler unterscheiden. Eine Spur führt zu einem Immobilienmakler. Ist einer der drei Mitarbeiter ein Serientäter?

Das Pseudonym Hateyoungcouples klingt schon danach, dass es ein Kranker auf junge Paare abgesehen hat. So ist es dann auch. Logisch, dass Hünnebeck da einen Teil der kurzen Geschichte aus der Sicht eines verliebten jungen Paares erzählt. Die Spannung steigt, bis dann eben anstelle des Höhepunktes bei den Liebenden der Höhepunkt der Story kommt: Der Mörder taucht auf.

Wer den Roman “Im Namen des Todes” bereits gelesen hat, weiss natürlich, wie’s an dieser Stelle weiter ging. Obschon, so sicher kann man sich bei Hünnebeck dann doch nicht sein. Aber ohnehin will ich hier nicht mehr verraten.

Ich weiss mittlerweile, dass die Kurzgeschichte mit dem Untertitel ‘Die Jagd beginnt’ tatsächlich vor dem Hauptroman erschien. Allerdings nur wenige Tage, also sozusagen ein Teaser, ein Appetizer. Und als solchen kann ich den absolut empfehlen.

Es handelt sich hier um eine Art Kennenlern-Angebot, das meiner Meinung nach unter Autoren Schule machen sollte. Eine Kurzgeschichte, idealerweise als Prequel zu einem bestehenden Buch, hat mehrere Vorteile. Vielen Lesern geht’s vielleicht ähnlich wie mir: Wenn man ein Buch angefangen hat, will man’s auch beenden. Selbst wenn es einem nicht gefällt. Bei einer Kurzgeschichte geht das prima. Im vorliegenden Fall ist die Geschichte knapp 70 Seiten lang, also wirklich überschaubar.

Wenn’s einem dann gefällt, kann man gleich den dazugehörigen Roman kaufen und sozusagen nahtlos weiterlesen. Top!

Meine Wertung:

 

-> Jetzt bei Amazon bestellen

 

Besucherwertung:
[Total: 1 Average: 3]

 

03./04.04.

Die Namen des Todes – Die Jagd beginnt (Marcus Hünnebeck)
Tagged on:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen