Endspurt (Colin Forbes)

„Endspurt“ ist der erste Roman aus Colin Forbes‚ „Tweed-Reihe“, die insgesamt 24 Romane umfasst. Dabei ist jedoch nicht erkennbar, dass Forbes bereits beim Schreiben daran dachte, die Figuren auch in weiteren Romanen auftauchen zu lassen. Die Geschichte liest sich in sich geschlossen. Da bin ich gespannt, ob in der zweiten Tweed-Folge allenfalls nochmals auf „Endspurt“ eingegangen wird.

Nun, zur Geschichte kann man sagen, dass sie sich im üblichen Polit-Krimi bewegt; nichts, das irgendwie negativ auffallen würde, aber halt auch nichts positiv Überragendes. Durchschnittskrimi in meinen Augen. Wobei hier Durchschnitt nicht schlecht sein muss. „Endspurt“ bietet durchaus Unterhaltung und ein gewisses Mass an Spannung. Doch ich meine dem Werk sein Alter anzumerken. Heute sind vergleichbare Geschichten deutlich komplexer, detailierter und verstrickter.

Continue reading „Endspurt (Colin Forbes)“

Kaltgestellt (Colin Forbes)

Colin Forbes hat bei mir das geschafft, was noch keiner vor ihm geschafft hat: Ich lege einen Thriller endgültig beiseite, ohne ihn fertig zu lesen. Ich halte es einfach nicht aus.

Leider ist das im negativen Sinne zu verstehen. Die Schreibweise und die Art, wie Forbes die Geschichte entwickelt, erinnert mich an billige 80er Jahre TV-Serien wie A-Team, MacGyver oder Knight Rider. Serien, in denen immer wieder aus heiterem Himmel Schlussfolgerungen gezogen werden, die man als Zuschauer eigentlich nicht nachvollziehen konnte, sich aber als richtig erwiesen.

Das geht ein, zwei Mal. Aber wenn man jede Seite mindestens einmal über sowas hinweg sehen muss, fängt es an zu nerven. Ein Roman sollte mich unterhalten, nicht ärgern. Deshalb habe ich den Forbes-Roman ‚Kaltgestellt‘ kaltgestellt. Schluss.

Wer den Roman trotzdem lesen will, bitte sehr…

>> jetzt bei Amazon bestellen