Wesner Angelika

Der Tod macht niemals Urlaub (Angelika Wesner)

Eben noch hatte er (der Tod) eine Anhängerkupplung, schon findet er sich wieder auf einem Campingplatz ein. In Angelika Wesners Debut-Krimi ermittelt die SOKO Camping in einem seltsamen Mordfall im Camping-Umfeld.

Das Besondere an „Der Tod macht niemals Urlaub“ ist die Tatsache, dass es Frau Wesners Erstlingswerk ist und die Ideen dazu zumeist während des eigenen Campingurlaubs entstanden. Damit hat es sich aber auch mit den Besonderheiten. Denn als Krimi bietet der Roman (ca. 250 Seiten) wenig Umfang, wenig Spannung, wenig Kreativität.

Weiterlesen