Junge René

Die Heuschrecke (René Junge)

Hinweis: Dies ist Band 2 aus der Reihe um den Ex-Soldaten Simon Stark. Es empfiehlt sich, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Hier geht’s zum ersten Band. 

“Die Heuschrecke” hat überhaupt nichts mit dem hüpfenden Tierchen zu tun. Es ist mehr ein Synonym für einen Immobilienhai, der wie eine Schar Heuschrecken über St. Pauli herfällt. Wenn ich’s richtig in Erinnerung habe, wird darauf auch nur zwei oder drei Mal Bezug genommen. Der Titel ist also mehr willkürlich.

Die Geschichte aus Band 1 wird fast nahtlos weiter erzählt. Simon Stark, der Ex-Soldat, der im ersten Band im Kampf gegen den wahnsinnigen Neo-Nazi Viktor Brack ordentlich einstecken musste, hat wegen den Verletzungen aus dem ersten Abenteuer beide Beine verloren. Seither rackert er sich mit Prothesen ab. Das gibt ein doch sehr ungewohntes Bild eines Helden. Endlich mal was anderes, etwas Mutiges. Wie oft gab es denn schon Helden mit körperlichen Behinderungen?

Weiterlesen

Aktenzeichen Tod (René Junge)

Aktenzeichen TodDer Neo-Nazi Viktor Brack hat über viele Jahre ein Netzwerk von Gleichgesinnten aufgebaut und einen teuflischen Plan vorbereitet. In eigens umgebauten Transportern sollen Obdachlose vergast werden, nachdem sie vorher mit dem Versprechen auf medizinische Versorgung aufgesammelt wurden. Der Testlauf in Hamburg funktioniert wie von Brack geplant und bald sollen in mehreren deutschen Städten gleiche Aktionen Hunderte von Obdachlose “entsorgen”.

Doch Sophie Palmer vom Hilfswerk Hilfs-Bus e.V. macht sich Sorgen um zwei ihrer verschwundenen Klienten und stellt Nachforschungen an. Hilfe bekommt sie dabei vom Afghanistan-Veteranen Simon Stark, der nach einer gescheiterten Militär-Existenz als obdachloser Alkoholiker unter der Brücke lebt. Doch Stark muss an mehreren Fronten kämpfen: Einerseits bekämpft er wenig erfolgreich seine Alkoholsucht, zum Anderen muss er immer wieder über seine Erinnerungen an einen schrecklich schiefgelaufenen Afghanistan-Einsatz siegen. Und, als wäre das nicht genug, hat es das professionell agierende Killerkommando von Viktor Brack bald auf ihn persönlich abgesehen. Wie da überhaupt auch nur ein Ansatz von sinngebender Ermittlung oder gar die Verhinderung von Bracks Plan möglich sein soll, ist lange ein Rätsel.

Weiterlesen

Diese Website speichert einzelne anonyme Daten jedes Besuchers. Dies geschieht durch Statistiktools, die wir im Einsatz haben. Die Daten werden von uns nicht weiter verwendet als um die Länderherkunft oder wiederkehrende Besucher zu erkennen. Du kannst hier ein Tracking deaktivieren. Beachte, dass dann ein Cookie gesetzt werden muss, damit du das nicht alle Tage bestätigen musst. Das Cookie ist - sofern du nichts anders an deinem Browser eingestellt hast - ein Jahr lang gültig. Ja, bin einverstanden | Nein, bitte keine Daten sammeln
781

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen