Bis zum letzten Atemzug (David Baldacci)

Hinweis: Dies ist der vierte Band in der Reihe um “King & Maxwell”. Es empfiehlt sich, diese Romane in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Hier geht es zum ersten Band. 

Beruhigenderweise hat Baldacci nicht weiter nachgelassen nach dem für mich eher enttäuschenden letzten King & Maxwell-Band. Im Gegenteil, er hat mächtig aufgedreht. Natürlich, die Geschichte ist wieder heftig konstruiert und mit grosser Gleichgültigkeit gegenüber Realitätsnähe geschrieben. Aber hey, man kann ja Geschichtsbücher lesen, wenn man keine Fiktion mag.

Im Zentrum der Geschichte natürlich einmal mehr das Detektiv-Duo Sean King und Michelle Maxwell, letztere immer noch mit gewissem psychischen Ungleichgewicht, wenn auch nicht mehr so heftig wie im letzten Band. Diesmal werden die beiden von niemandem Geringeren als der First Lady angeheuert. Sie sollen deren entführte Nichte um jeden Preis wieder finden. Was sie – soviel darf man wohl verraten, ohne als Spielverderber durchzugehen – letztlich auch erfolgreich schaffen.

Das ist dann aber auch wirklich alles, was von Anfang an vorhersehbar war. Und das meine ich nicht nur in Bezug auf die Hauptgeschichte. Denn nebenbei stirbt völlig unvorhergesehen noch Michelles Mutter, deren Tod sich schon bald als Mord herausstellt und den Michelle mit Seans Hilfe auch noch zu lösen versucht. Knifflig, knifflig. Die Nichte der First Lady muss sich halt so lange gedulden.

Als Leser weiss man schon beinahe von Beginn an, wer hinter der Entführung steckt. Doch die Gründe dafür kann man nur erahnen – was man automatisch auch hartnäckig versucht. Irgendwann hat man zwar seinen Verdacht, aber Baldacci enthüllt immer nur so kleine Häppchen, dass es eine rechte Weile dauert und eigentlich erst kurz vor Ende der Geschichte die ganzen Zusammenhänge aufgehen. Clever durchdacht, wenn auch (wie immer) arg schwer vorstellbar, dass sowas gelingen könnte.

Ein bisschen dumm, dass man über die Geschichte leider nicht sehr viel schreiben kann, ohne schon Details zu verraten, die später die Lesefreude trüben könnten. Nur so viel: Offenbar – das wird bald klar – will der Entführer die First Family, also den US-Präsidenten und seine Frau erpressen. Was natürlich von Secret Service und FBI alles auf den Plan ruft, was Rang und Namen hat. Doch die First Lady muss eben diese Agenten an der Nase herumführen, wenn sie nicht das Leben ihrer Nichte gefährden will.

Spannend, spannend. Ach, und noch ein Detail: Wer die bisherigen King & Maxwell-Bände gelesen hat, mag sich wundern, weshalb Sean und Michelle bislang nur ein geschäftliches Paar gaben. Das scheint sich zu ändern. So viel sei verraten.

Meine Wertung:

 

-> Jetzt bei Amazon bestellen

 

Besucherwertung:
[Total: 2 Average: 3.5]

 

 

03.12./11.12.

Bis zum letzten Atemzug (David Baldacci)
Tagged on:                                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen