Noah (Sebastian Fitzek)

Noah - Sebastian Fitzek

Der Thriller Noah könnte kaum aktueller sein! Tatsächlich habe ich nach einigen Seiten erst mal nachgesehen, ob der vielleicht im 2020 geschrieben wurde. Die Parallelen zur Corona-Pandemie und den damit verbundenen Diskussionen um Verschwörungen und politische Massnahmen sind so krass, dass Noah eigentlich zur Pflichtlektüre für jeden Corona-Leugner und Verschwörungstheoretiker gehören sollte.

Ich weiss nicht warum, aber Sebastian Fitzek ist ein Autor, der von mir viel zu lange ignoriert wurde. Den Grund dafür kenne ich nicht. Nach “Acht Nacht” ist Noah tatsächlich erst mein zweiter Roman des deutschen Schriftstellers. Das wird sich schlagartig ändern, denn mit diesem Verschwörungsthriller hat mich Fitzek endgültig gepackt.

Weiterlesen

Rachekrieger (Marcus Hünnebeck)

Rachekrieger - Marcus Hünnebeck

Ich habe mich beim Drosten/Sommer-Universum, das Marcus Hünnebeck geschaffen hat, schon lange gefragt, wie viele Figuren da noch kommen, ehe die ersten gehen.

Jetzt ist es soweit. Und der Fan fragt sich natürlich: Geht das jetzt so weiter?

Wie so oft kann man darüber streiten, ob’s die oder den richtigen trifft. Ich finde nicht. Aber was mich mehr stört, ist die Tatsache, dass es so… emotionslos geschieht. Gerade noch da, schon wird von Leichnam gesprochen. Nüchtern, überhaupt nicht ausgeschmückt, kein Drama. Schade.

Weiterlesen

Schattenbrut (Susanne Seider)

Schattenbrut - Susanne Seider

In der Schule warten Sie eine verschworene Clique, seit zwanzig Jahren ist der Kontakt abgebrochen. Eine der damaligen Freundinnen stirbt bei einem Unfall, der Kontakt zu den restlichen wird wieder geknüpft. Doch dann geschehen unschöne Dinge.

Böse Erinnerungen werden wach. Und als auch noch eine zweite der alten Freundinnen stirbt, wird es Anwältin Billy klar, dass sie von ihrer Vergangenheit eingeholt werden.

Weiterlesen

Todesangst (David Gray)

Todesangst - David Gray

Die Geschichte um eine Verschwörung von Neonazis, die Politik und Justiz infiltriert haben und ein Attentat zu planen scheinen, spielt in Leipzig. Die dortige Mordkommission um Frank Starke, die wir schon aus den beiden Reihen mit verschiedenen Autoren kennen, spielt eine zentrale Rolle.

Nicht ganz klar ist mir, ob es sich dabei um eine Fortsetzung der besagten Reihe handelt und auch von den anderen Autoren ein weiterer Band erscheint. Möglich wäre aber auch, dass David Gray hier einfach eine losgelöste Geschichte schrieb und die bereits eingeführten Protagonisten ein weiteres Abenteuer bestehen lässt.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen